Kontaminationsfrei und präzise
Dosieren mit Vibrations-
klappe. Besser UCON.
Entleerstation
 

Dosierstation mit Vibrationsklappe, Typ BPD

Einsatzgebiete
Pharma, Nahrungsmittel, Chemie, Metallpulververarbeitung


Möglicher Anwendungsfall

  • Flusssteuerung, kontinuierliche Dosierung
  • Batchdosierung, Positiv- bzw. Negativverwiegung möglich
  • Kleinmengendosierungen, Genauigkeit bis 10g (abhängig von zu dosierendem Medium)
  • kontinuierliche Vorpufferung nachgeschalteter Prozesse
  • Abfüllung von Papiersäcken, Kartonagen, etc.


Besondere Vorteile

  • Dosieren aus Transportcontainer
  • Kontaminationsfreier Übergang des Produkts
  • Staubarmes Handling
  • Wartungsfreundlich
  • geringste Dosiertoleranzen
  • Alle Baugruppen und Kunststoffe FDA, bzw. ATEX zertifizierbar
  • Reinigungsfreundlich
  • Platzsparend
  • Anbindung an zentrale Steuerungssysteme möglich
  • Geringe Wartungskosten

Funktionsprinzip
Bei der Vibrationsklappe werden Schwingungen des angebauten Vibrators direkt auf die Klappenscheibe übertragen. Die Schwingungen lockern (fludisieren) das anstehende Schüttgut an der Kontaktfläche auf und fördern das Produkt an den Rand der Klappenscheibe bzw. lösen am entstandenen Spalt das angestaute Produkt.

Dosierklappezoom
 
 

Info-Hotline

+49 7831 77269
info@ucon.de

zum Kontaktformular
 
 
 
© UCON AG Containersysteme KG