Dosieren in schwierigem Umfeld.
Besser UCON.
Entleerstation
 

Dosierstation für schwerfließende Schüttgüter für Transportcontainer mit Kegelverschluss

Einsatzgebiete
Chemie-, Kunststoff-, Lebensmittel-, und Pharmaindustrie, Metallpulverhandling


Möglicher Anwendungsfall

  • Flusssteuerung, kontinuierliche Dosierung
  • Batchdosierungen, Positiv- bzw. Negativverwiegung möglich, Genauigkeit bis 100g je nach zu dosierendem Medium
  • Kontinuierliche Vorpufferung nachgeschalteter Prozesse
  • Abfüllung von Big-Bags, Papiersäcken, Kartonagen, etc.



Besondere Vorteile

  • Dosieren aus Transportcontainer
  • Kontaminationsfreier Übergang des Produkts
  • Staubarmes Handling
  • Alle Baugruppen und Kunststoffe FDA, bzw. ATEX zertifizierbar
  • Anbindung an zentrale Steuerungssysteme möglich
  • Geringe Wartungskosten

Funktionsprinzip

Nach dem Aufsetzen des IBC auf die Dosierstation, wird der zu entleerende Container hermetisch gegenüber der Umgebung abgedichtet. Anschließend wird der Verschlusskegel mithilfe eines Öffnungszylindeers geöffnet. Die Entleerung bzw. Dosierung wird über eine SPS-Steuerung stetig kontrolliert und überwacht. Optional erhältliche Austragshilfen unterstützen die Entleerung bzw. Dosierung von schwerfließenden Stoffen.

Bestücken

BPK-IVzoom

Andocken

BPK-IVzoom

Dosieren

BPK-IVzoom
 


Detailfoto

Entleerstation Typ BPKzoom
 
 

Info-Hotline

+49 7831 77269
info@ucon.de

zum Kontaktformular
 
 
 
© UCON AG Containersysteme KG