Gesteuertes Dosieren
Flexibel und modular.
Besser UCON
Entleerstation
 

Dosierstation für Container mit Absperrklappe

Einsatzgebiete
Chemie-, Kunststoff- und Metallpulververarbeitung


Möglicher Anwendungsfall

  • Kontinuierliche Vorpufferung nachgeschalteter Prozesse
  • Batchdosierungen, Positivverwiegung bzw. Negativverwiegung möglich, Genauigkeit bis 50g in Abhängigkeit des zu dosierenden Mediums
  • Flusssteuerung, kontinuierliche Dosierung
  • Abfüllung von Papiersäcken, Kartonagen, etc.



Besondere Vorteile

  • Dosieren aus Transportcontainer
  • Geringe Wartungskosten
  • Abdichtung zwischen Container und Entleerstation mittels Blähdichtung
  • Alle Baugruppen und Kunststoffe FDA, bzw. ATEX zertifizierbar
  • Erweiterbar durch modularen Aufbau
  • Inklusive SPS-Steuerung und elektro-pneumatische Steuerung
  • Anbindung an zentrale Steuerungssysteme möglich.

Funktionsprinzip
Nach dem Positionieren des Containers auf der Dosierstation übernimmt die
SPS-gestützte Dosiersoftware den kontrollierten Materialaustrag.
Durch geregelte Überwachung der Öffnung des Absperrorgans wird das Schüttgut mit hoher Genauigkeit dosiert und in nachfolgende Prozesse übergeben.

Dosierstation für Container mit Absperrklappezoom
 
 

Info-Hotline

+49 7831 77269
info@ucon.de

zum Kontaktformular
 
 
 
© UCON AG Containersysteme KG